ENERGIEWENDE: 1. städtebauliches Pilotprojekt auf Basis erneuerbarer Energien vor Berlin für 3000 Einwohner

Die Welt steht im Wandel des Klimas und der Sozialen Netzwerke.
Beides erfordert die Bereitschaft zum Handeln.
So wie um 19OO die Stadt Berlin unter schlechten Wohnverhätnissen litt, mit der Folge von Schwindsucht, so ist das 21. Jahrhundert insgesamt global betroffen mit den Problemen, die wir zunehmend erkannt haben , jetzt umzugehen und auch entsprechend zu handeln.
Um 19OO brauchte es zu viel Zeit , bis ein Problem wie die Tuberkulose grundlegend und mit großem Einsatz behandelt werden konnte.
Heute ist eine Meldung über twitter , facebook oder google plus mit wenigen klics bis in den letzten Winkel verbreitet.
Gute Aktuere, die die Energiewende engagiert angehen und im Netz puplizieren sind schon seit einiger Zeit da:

energynet.de von Andreas Kühl mit dem smart home

euwid-energieeffizienz.de

http://www.beelitz.de/news/5/216226/wirtschaft

/sonnige_zeiten_fuer_die_energiewende.html

http://www.beelitz.de/news/5/216226/wirtschaft

/sonnige_zeiten_fuer_die_energiewende.html

Wir bauen unsere kleine Stadt

Beelitz Heistätten ist in hervorragender Weise geeignet zum Beginn des 21. Jahrhunderts für viele gleichgesinnte Menschen ein städtebauliches Zeichen zu setzen.
Einige Akteure, die unser Gedankengut teilen will ich hier heute vorstellen.

www.zeit-statt-zeug.de.

Unter diesem Link wird deutlich welche Wege wir in der Zukunft gehen können und sollten, wenn wir von Nachhaltigkeit sprechen und wissen, dass die Wende im Energieverbrauch , sowie in der Nutzung ein Miteinander erfordert.
Seit dem Jahre 2ooo wird in Süddeutschland an verschiedenen Standorten wie Garmisch und Konstanz durch Bauherrengemeinschaften in attraktiver Holzbauweise gebaut, die sich immer mehr hin zum Effizienzhaus plus entwickelt.

Wir bauen unsere kleine Stadt.

Die Idee eine Bauhherrengemeinschat zu suchen, die den Gedanken von solidarisch geprägten Siedlern teilt , hatte der Banker Theo Peter. Er stellte zur Begleitung der Siedler in der Bauzeit ein Team von Experten zusammen.
Dieses Team hatte den Anspruch auch für die Allgemeinheit Gebäude zu bauen. Gebäude die also nicht nur den Ansprüchen der Bauherren gerecht wurden, sondern städtebaulich ein wegweisendes , dem Zeitgeist entsprechendes Erscheinungsbild darstellen. Dies ist bisher durch innovativ planende Architekten und das mittlerweile als Marke geprägte Team : BAUZEITNETZWERK in einmaliger Art immer wieder gelungen.
In Beelitz Heilstätten ist durch die Struktur des 2oo ha umfassenden Geländes, nach diesem Muster eine Kleinstadt von zunächst 3ooo Bewohnern, mit einem Marktplatz und eigenem Bahnhof möglich, vor den Toren Berlins.

Effizienzhaus plus mit Elektromobilität

Die Vorteile eines Elektroautos liegen auf der Hand.
Ein Verbrennungsmotor ist schwerer und besteht aus zahlreichen Bauteilen, im Gegensatz zum Elektroantieb.
Die Serienreife von Elektromobilen nimmt schnell zu, das Netz mit Flächendeckenden Ladestationen noch nicht.
Die Energiewende in Deutschland ist ein Kraftakt, der nur Schritt für Schritt gelingt, wenn jeder der Energie in Anspruch nimmt, veranwortungsvoll und sozial handelt.
Wir haben in Beelitz Heilstätten heute die einmalige Chance, eine neue energiefreundliche Stadt zu bauen, in der die Menschen ein Stück unabhängiger leben können.

– eigener Bahnhof mit Expressverbindung nach Berlin

– eigene Tankstelle im Haus

– Energieverbrauch des Hauses gegen O

– Solidarische Nachbarschaft

– Herrliche Grundstücke

– Attraktive Häuser mit hohem Wiederverkaufswert

– Erzeuger Lebensmittel nach dem Konzept First Buffet aus der Umgebung

Gesund leben, gesund wohnen

Wir empfehlen unbedingt den Link : http://www.vorweggehen.de/unser-land-geht-vorweg/

Willi Teichmann,Projektentwickler

Wege zur neuen Stadt in Beelitz Heilstätten

Beelitz Heilstätten kann in vielerlei Hinsicht zukunftweisend sein.

So wie die Berliner Landesversicherungsanstalt um 1900,  so mutig war ungewöhnlich viel Kapital in die Hand zunehmen, mit der Einstellung: …das Teuerste ist das Billigste, dazu noch zur Versorgung das erste deutsche Heitzkrafwerk mit Kraftwärme Kopplung zu bauen, so kann umsomehr mit heutigem Stand der Technik  in Beelitz Heilstätten eine neue Stadt mit beispielgebender Energieeffizienz entstehen.

Die Internationale Bauausstellung in Hamburg stellt das Thema Energie in den Focus.  www.iba-hamburg.de.

Eine Verhüttelung in der Bebauung des 200 ha großen Geländes , würde im krassen Gegensatz zum in jeder Hinsicht  grossem sozialen Engagement der mutigen Menschen Anfang des 20. Jahrhunderts stehen, einschlieslich oder auch besonders durch das Zeugnis in der Baukunst der damaligen Archiitekten. Wer die Ziegelbauweise in Ihrer einmalig  geglückten Art  in dieser Parklandschaft sieht, kann sich von einer Verantwortung nicht mehr freimachen. Die Stadt Beelitz ist und muss sehr interessiert sein, dass auf dem ehemaligen Heilstätten Gelände endlich Bebauungen und Sanierungen greifen, die der füheren Bekanntheit des Standortes gerecht werden. Um dies zu erreichen, sprechen wir international Menschen an, die an einer hohen Lebensqualität Interesse haben . Das Internet bietet uns mit proffesionellen IT Leuten über die Sozialen Netzwerke die Möglichkeit Beelitz Heistätten mit unserem Konzept weltweit zu verbreiten. Wir als Projektentwickler und Experten bringen dazu unser Now How ein und sorgen dafür, dass Baukosten, sowie die Kauf-  und Mietpreise nicht in den Himmel wachsen.

Gestern sozial, heute sozial.

In diesem Sinne, Willi Teichmann, Projektentwickler, Berlin

Holzbau im Zeitgeist der Architektur

Die Möglichkeiten, die wir alle heute durch das Intenet bekommen haben, ist für uns als Projektentwickler die eine Säule um unseren Kunden neben der anderen, der klugen Zinspolitik der EZB ein transparentes optimales Angebot machen zu können.

Suchmaschienen wie GOOGLE sind aus den bestehenden internationalen Märkten nicht mehr wegzudenken.

Unsere Visionen nehmen dadurch schnell Gestalt an und können direkt an den oft nicht so informierten Suchenden übertragen werden.  Er kann sich in  sein Traumhaus besser reindenken.

Bei den Zimmerreibetrieben hat sich durch die computergesteuerte Produktion eine verdiente entscheidende Wende vollzogen. So kann die von der Bauherrschaft eingebrachte Idee zusammen mit einem Architekten zügig in die Produktion der Zimmerei einfliessen. Durch die Trockenbauweise verkürzt sich die Bauzeit erheblich.

Durch GOOGLE Maps können wir die Gegend, die Lage und das Grundstück für jeden sichtbar machen.

Wir bieten Ihnen in Beelitz Heilstätten etwa 600 herrliche Bauplätze auf grossen Grundstücken an.

Eine Auswahl unserer Vorstellungen von Zeitgeist und Architktur in nachhaltiger Holzbauweise, in der künftigen Highteccity, geben wir Ihnen gerne durch diesen Link :

:moderner holzbau
Ein gutes gesundes und zufriedenes neues Jahr 2014
Willi

FAZ :am 25.12.2013, Immobilienspekulation

Am 1. Weihnachtstag weist die fazonline auf die Risiken einer Immobilienblase hin,die durch die Spekulationen bei den Kaufpreisen von Immobilien in Metropolen wie Berlin, Hamburg , München und anderen Grosstädten entsteht, weil Preise mit 10.000,-€  je qm für Wohnflächen drohen durch die Decke zu gehen.

Soweit ich als Projektentwickler in Berlin mit Interesse die Baustellen im Zentrum beobachte, sehe ich einen Wohnungsbau der fast ausschliesslich in Beton entsteht, das Wohnklima ist dann ähnlich wie in einem Bunker. Dazu kommt die soziale Entmischung von gewachsenen Strukturen. Ich hoffe, dass sich bei dieser Goldgräberstimmung nicht auch noch eine 100% Finazierung verbreitet.

Gerade für junge Menschen ist es entscheidend wichtig , sich nicht früh zu verschulden ohne einen sachlich fundierten Gegenwert zu bekommen. Neben meinem Beruf als Bauingenieur bin ich auch Bankkaufmann und habe für den BdB ( Bundesverband deutscher Banken ) in den achtziger Jahren Immobilienpleiten, die durch Spekulationen von Bauträgern im Bauherrenmodell entstanden waren, verwerten müssen, teilweise betrugen die Verluste 100 %  für die Kreditnehmer !! 

Über unseren blog.euvermoegen.de versuchen wir in den nächsten Wochen das Thema Spekulation und Gentrifizierung über die Sozialen Netzwerke einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen und darüber eine Diskussion anzufachen, die von den Medien bereits begleitet wird. Dazu werden wir ein Angebot machen hinter dem wir stehen , mit einer Spitzenleistung in Architektur und Bauweise zu Preisen, die eine direkte Werterhaltung und Wertentwicklung haben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die EZB eine Zinspolitik betreibt , damit sich Spekulanten ein goldene Nase verdienen und der Käufer am Ende der Dumme ist.

 

Süddeutsche Zeitung : Die Finanzierung ist so günstig wie nie.

Am  13.12.2013 schrieb Simone Gröneweg in der “ Süddeutschen“

Das Traumhaus der meisten Deutschen ist etwa

136 qm groß, liegt am Stadtrand und hat einen eigenen Garten .

Das klingt zwar nicht sonderlich aufregend, ist aber das Ergebnis einer Umfrage unter 1800 Bundesbürgern. der Biallo Index für zehnjährige Baufinazierungen notiert derzeit bei einem Durchschnittszins von 2,61 % Für diejenigen, die ein Haus kaufen oder bauen wollen, sind das ideale Bedingungen, urteilt Jan Linsin vom Immobiliendienstleister CBRE. Wer seinen Taschenrechner zückt und die Kreditaufnahme kalkuliert, wird angenehm überrascht. Für ein Darlehen von 200 000 Euro zahlt man bei einer Tilgung von 2 % und einem Zinssatz von 2,5 % monatlich etwa 750 Euro.

An dieser Stelle möchten wir von unserer Seite betonen und deutlich darauf hinweisen, dass 750 Euro für Mietzahlungen nicht zur Vermögensbildung beitragen,- ein spannendes Thema für twitter und facebook.

Edda Castello von der Verbraucherzentrale in Hamburg betont dazu, dass die Banken die niedrigen Zinsen nicht nur an die Kunden weitergeben, sondern auch flexible Finanzierungsvarianten bieten. Ein Wechsel beim Tilgungssatz oder Sondertilgungen sind ohne Extrakosten möglich.

Wir als Profis im Bau und Finanzbereich sind aus diesem Grunde (Zinspolitik der EZB) mit unserem Projekt über den Blog euvermoegen.de aktiv geworden und haben durch die idealen Vorraussetzungen in Beelitz Heilstätten die Möglichkeit sowohl auf die Energiewende als auch auf die Vermoegensbildung zu reagieren und Zeichen zu setzen. Im Januar 2014 werden wir die Sozialen Netzwerke einschalten. Bei der Finanzierung werde wir unsere Kunden die Risiken von zu geringem Eigenkapital deutlich machen. Eine Spekulation bei den Grundstückspreisen und den Baukosten schliessen wir unsererseits aus.

Es kann nicht sein ,dass die Nachfrage  nach Wohnraum durch Preistreibereien von Grundbesitzern und Bauträgern zu grossen Verwerfungen am Markt führt.

Forschungsinitiative Zukunft Bau in Beelitz Heilstätten

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung hat in 2012/2013 die Initiative für das Thema Nachhaltigkeit und Umwelt auch oder gerade beim Bauen ergriffen und entsprechende Massnahmen eingeleitet. Immerhin werden durch Gebäude, den Haushalten oder Gewerbe darin wesentliche Emmissionen verursacht und immense Resoursen verbraucht.

http://www.forschungsinitiative.de/

Deshalb sollte die Initiative des Staates für private Projektentwickler und Bauherren ein Ansporn sein, alle Möglichkeiten zu nutzen und entsprechend innovativ reagieren. Klare Trennung der eingesetzten recycelbaren Materialien, dazu eine Architektur die unseren heutigen Zeitgeist sichtbar zum Ausdruck bringt, barrierefreie Ebenen.

Das unter der Schirmherrschaft von Minister Peter Ramsauer stehende Effizienzhaus plus mit Elektromobilität in der Berliner Fasanenstrasse, ist ein zukunftweisendes Gebäude, dass in vielfältiger Gestaltung als Pilotprojekt auf dem 200ha umfassenden Parkgelände der ehemalgen Beelitzer Heilstätten mit genehmigten 1000 Wohneinheiten, davon ca. 600 Einfamilienhäuser ein Highlight und Anziehungspunkt für die Berliner Region sein wird.

Ebenso sind für bestehnde Gebäude vornehmlich aus der Gründerzeit, fortgeschrittene biologische Techniken bereits verwendbar, die nicht nur das Baudenkmal erhalten, sondern in besonderer Weise die Wohnqualität steigern werden.

Zitat von Peter Ramsauer : Die Stadt Neu – Ulm wird bald um eine Attraktion reicher sein. Hier werden erstmals alte Gebäude mehr Energie produzieren als sie verbrauchen

Die einmalig schöne Architektur der Gebäude eingebettet in einem mehr als hundert Jahre gewachsenen Park mit herrlichem Baumbestand in Beelitz Heilstätten wird so die verdiente neue Identität bekommen als Hightec City im Grünen.

 

Link

PROJEKTENTWICKLUNG

ich wurde als Sohn eines der letzten Baumeister eines führenden Bauunternehmers geboren,der nach dem 2. Weltkrieg eine der Säulen des Wiederaufbaues war. Mein Handwerk habe ich von der Pieke auf gelernt und konnte so nach dem Studium sehr frühzeitig im In und Ausland in den letzten Jahrzehnten Möglichkeiten erarbeiten, die oft übersehen wurden weil zu einseitig hingesehen wurde.Um in der Projektentwicklung ein gutes Rüstzeug zu haben, machte ich in den Semesterferien ein Praktikum bei einer Düsseldorfer Privatbank. Da mir klar war, dass der Markt ständig im Wechsel ist und immer Höhen und Tiefen hat, ist es nur logisch den richtigen Zeitpunkt zu erwischen, wenn es wieder bergauf geht.

Diesen Zeitpunkt haben wir jetzt.

Es darf nicht sein, dass Beelitz Heilstätten weiter verfällt.

Gestern war ich anlässlich der Veranstaltung “ Haus der offenen Tür “ im Bundesmimnisterium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Dort war bsonders stark präsentiert und diskutiert, heutiges Bauen, Zeitgeist in der Architektur, Nachhaltigkeit, Effizienz, der ländliche Raum,umweltschonender Verkehr.

http://www.bmvbs.de/SharedDocs/DE/Artikel/SW/initiative-laendliche-infrastruktur.html

http://www.region-schafft-zukunft.de/cln_030/sid_3CFD3BC0DECDA365A9F4372EAF75FBED/DE/Home/homepage__node.html?__nnn=true

Der blog.euvermoegen.de und Beelitz Heilstätten sei in geradezu idealer Weise geeignet das Effizienzhaus Plus mit Elektomobilität einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Ich sagte zu,- zu diesem Thema eine Website zu instalieren.

www.bmvbs.de

Die Nachhaltigkeit in der Bauweise, bsonders bei Einfamilienhäusern ist im Material begründet und deshalb natürlich Holz, es wächst nach und erlebt bei Unternehmen und Architekten zunehmend an Beliebtheit. Die Schweiz hat hier seit Jahren im Holzbau moderne Wege beschritten. So ist heute ein mehrgeschossiges Gebäude in Zürich an exponierter Stelle im Bau.

http://www.swissinfo.ch/ger/kultur/Zuerich_erhaelt_groesstes_Holzgebaeude_der_Welt.html?cid=36641324&rss=true

http://www.swissinfo.ch/ger/wissen_und_technik/Holzbau_erobert_den_urbanen_Raum.html?cid=36727026&rss=true